Was ist die Taufe?

Viele Menschen lassen ihre Kinder taufen, weil sie ahnen oder wissen: Sie können nicht allein sicherstellen, dass das Leben ihres Kindes gelingt und glücklich wird. Mit der Taufe vertrauen sie ihr Kind Gott an, der es auf seinem Lebensweg begleiten soll. Gottes Segen, der dem Kind in der Taufe zugesprochen wird, ist das Zeichen dafür, dass unser Leben bei Gott geborgen ist - was auch geschieht.

Die Taufe begründet aber auch die Verbindung mit Jesus Christus. Sie ist eine Einladung von Gott an uns Menschen. Wir empfangen im Glauben das, was uns die Taufe schenkt. Die Taufe wird mit Wasser und im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, vollzogen.

In jedem Kindergottesdienst ist bei uns eine Tauferinnerungsfeier vorgesehen. Für die getauften Kinder gibt es zum Tauftag ein Lied und ein Gebet. Dazu bekommen die Kinder eine Taufkerze und ihren Taufspruch zur Erinnerung mit nach Hause.

Aber nicht nur kleine Kinder, sondern auch Jugendliche und Erwachsene werden in unserer Gemeinde getauft. Informationen dazu erhalten sie bei den Pastoren.

Was ist nötig für eine Taufe?

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen wollen, benötigen wir von Ihnen die Geburtsurkunde des Kindes (Sie erhalten bei der Geburt eine Geburtsurkunde "für kirchliche Zwecke") oder Ihr Stammbuch - dort kann die Taufe dann auch eingetragen werden.

Außerdem brauchen wir von allen Paten einen Patenschein. Ist die Patin/ der Pate Mitglied unserer Gemeinde, so ist ein Patenschein nicht nötig. Kommt Ihre Patin/ Ihr Pate von außerhalb, so kann er/sie beim zuständigen Pfarramt einen Patenschein beantragen. Zuständig ist das Pfarramt, in dessen Gemeindegebiet (Parochie) der Pate oder die Patin wohnt. Das Pfarramt stellt den Patenschein kostenlos aus; dieser kann dann im Gemeindebüro abgeholt werden oder wird per Post zugeschickt.

Sie können für Ihr Kind ein Bibelwort als Taufspruch aussuchen, den Sie auch im Pfarrbüro angeben. Eine Auswahl an Taufsprüchen finden Sie hier. Anderenfalls kann der taufende Pastor auch einen Vers auswählen.

In der Regel am Abend vor dem Taufgottesdienst findet das Taufgespräch statt, wo Sie weitere Informationen über die Taufe und den Ablauf des Gottesdienstes bekommen.

Bei der Taufe eines Säuglings oder Kindes muss zumindest ein Elternteil Mitglied der evangelisch-lutherischen Kirche sein.

Die Tauftermine der nächsten Monate sind im Kirchenbüro zu erfahren, bzw. sie finden die Termine untenstehend. In der Regel finden Taufen ein- bis zweimal pro Monat im Rahmen des Hauptgottesdienstes statt. 

Kontakt

Ev.-luth. Kirchengemeinde Sittensen
Kirchenweg 6
27419 Sittensen
Telefon: 04282 - 1315
Fax: 04282 - 4259

Öffnungszeiten Kirchenbüro

Montag:       8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag:     8.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 - 12.00 Uhr
Freitag:        8.00 - 12.00 Uhr