Kirche St. Dionysius Bild: Jellie Rösel
Gemeindehaus Bild: Jellie Rösel
Großer Saal Gemeindehaus, Bild: Jellie Rösel

VERANSTALTUNGEN & NACHRICHTEN

ORGELRENOVIERUNG

Die Sittenser Kirchenorgel, erbaut 1959 von Göttinger Orgelbauer Paul Ott, ist aufgrund ihrer Nutzung für die Region von gehobener Bedeutung. Als einziges Instrument mit mechanischer Spiel- und Registertraktur in der Börde erklingt die Orgel mehrfach wöchentlich in den Gottesdiensten und Andachten sowie in Konzerten und erlangt besonderen Stellenwert als Ausbildungsinstrument.

Zur Erhaltung unseres Instrumentes für folgende Generationen bedarf es einer regelmäßigen Pflege. Die letzte Reinigung der Sittenser Orgel ist bereits 36 Jahre her. Schmutz und mechanische Abnutzungen beeinträchtigen den Klang des Instrumentes sehr. Teile der Orgel können seit vielen Jahren nur eingeschränkt genutzt werden.

Zu ihrem 60. Geburtstag soll die Orgel nun endlich wieder ihre volle Pracht entfalten. Hierfür müssen umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt werden, die rund € 82.000,- kosten werden. Ab dem 1. Advent geht das große Orgelprojekt in seine finale Phase. Neben Zuschüssen der Landeskirche, der Samtgemeinde sowie Spenden von Stiftungen und Einzelunternehmen muss die Kirchengemeinde einen großen Teil der Kosten selber beitragen.

Zahlreiche eingegangene Einzelspenden sowie Spendenanteile vom Verkauf des Ernteschmucks sind bereits eingegangen. Durch weitere Veranstaltungen und Spendenaktionen wird unser Vorhaben in den kommenden Monaten zusätzliche Unterstützung erfahren.  Achten Sie bitte auf die Veranstaltungshinweise in unserem Gemeindemagazin und hier auf der Webseite.

Ebenso freuen wir uns aber auch über Ihre Spende auf eines unserer Spendenkonten der Kirchengemeinde oder

Werden Sie Orgelpate!
Möchten Sie eine bleibende Erinnerung an Ihre Unterstützung für dieses Weg weisende Projekt für die kirchenmusikalische Arbeit in Sittensen haben? Dann werden Sie Pate für eine oder mehrere der rund 2.000 Orgelpfeifen unseres Instrumentes, die bei der Renovierung komplett ausgebaut, gereinigt und später wieder eingesetzt und gestimmt werden müssen.

Die Patenschaft einer einzelnen Orgelpfeife ist von € 20,- bis € 200,- möglich. Einen detaillierten Plan finden Sie am Ende dieser Seite. So können Sie sich überlegen, für welche Pfeife(n) Sie eine Patenschaft übernehmen möchten und diese z.B. zu bestimmten Gruppen, wie Töne eines Akkords, den Anfang einer Melodie oder den Initialen Ihres Namens zusammenstellen.

Informationen zu den Pfeifenpatenschaften:
Christina Behrens
Tel.: 04282 / 6349712
E-Mail: orgelpate-sittensen@kkbz.de

Frau Christina Behrens steht Ihnen für Ihre Fragen zur Patenschaft gerne zur Verfügung und wird Sie auch bei der Auswahl geeigneter Pfeifen unterstützen.

Orgelführungen:
Bei einer Orgelführung können Sie Einblicke in die Mechanik einer Kirchenorgel erhalten und sich über den Zustand des Instrumentes und den geplanten Renovierungsarbeiten informieren lassen. Kantorin Olga Chumikova bietet ab Januar 2019 die regelmäßige Orgelführungen an. Jede Führung beinhaltet neben interessanten Erläuterungen zum Instrument auch einen kleinen Orgelvortrag von 10 Minuten.  Die gesamt Orgelführung nimmt ca. 40 Minuten in Anspruch. Aufgrund des Platzmangels auf der Orgelempore ist die Anzahl der Teilnehmer auf max. 15 Personen begrenzt. Daher ist eine Anmeldung telefonisch über das Kirchenbüro (Tel.: 04282 / 1315) oder per Mail an kg.sittensen@evlka.de erforderlich.

Termine:

So., 27. Januar 2019        15:00  / 16:00 / 17:00

So., 24. Februar 2019     15:00  / 16:00 / 17:00

So., 24. März 2019           15:00  / 16:00 / 17:00

So., 28. April 2019            15:00  / 16:00 / 17:00

Treffpunkt: am Haupteingang; jeweils 5 Minuten vor Beginn der Führung.

Spendenkonten der Kirchengemeinde

Sparkasse Rotenburg Osterholz
IBAN: DE77 2415 1235 0000 3000 20

Zevener Volksbank
IBAN: DE93 2416 1594 0010 9355 01

Verwendungszweck: Orgelrenovierung Sittensen