Seitdem im Oktober 2015 nach langer Zeit erstmals wieder eine Kirchenmusikerstelle an der St. Dionysius-Kirche Sittensen geschaffen wurde, übernahm die neue Kantorin Olga Chumikova im Januar 2016 auch die Leitung der neu gegründeten Kantorei.

Rund 60 Sängerinnen und Sänger treffen sich seitdem wöchentlich zu gemeinsamen Proben und studieren mit großem Engagement ein Repertoire unterschiedlicher Musikstile ein. Neben Werken des Barock und der Romantik zählen mittlerweile auch einige zeitgenössische Werke zum musikalischen Bestand der Kantorei.

Neben zahlreichen musikalischen Gestaltungen des Gottesdienstes in der eigenen Kirchengemeinde kann die Kantorei auch bereits auf Auftritte außerhalb Sittensens zurückblicken.

Zum Jubiläumsjahr der Reformation im Jahr 2017 besuchte der Chor die Lutherstadt Eisenach und hatte die Ehre in der örtlichen Nikolaikirche im Hauptgottesdienst aufzutreten. Im September des gleichen Jahres nahm die Kantorei mit großem Erfolg an der jährlichen Hamburger Veranstaltung „Nacht der Kirchen Teil“. Im Wechsel mit anderen Chören fand in der Altonaer Hauptkirche St. Trinitatis ein abwechslungsreicher Konzertabend statt, zu dem die Kantorei Werke von John Rutter, Enjott Schneider und Max Reger beitrug.

Neben regelmäßigen Gottesdienstauftritten war das Jahr 2018 geprägt von den Vorbereitungen für das erste abendfüllende Konzertprogramm des Kirchenchores. Gemeinsam mit Orchester und Solisten werden am 01.12.2018 pünktlich zur Eröffnung des jährlichen Basars Vivaldis Werke „Gloria“ und „Magnificat“ aufgeführt.

Die Mitglieder der Sittenser Kantorei und ihre Chorleiterin freuen sich immer über weitere Sängerinnen und Sänger, die Lust am gemeinsamen Musizieren haben. Das Repertoire ist vielfältig und abwechslungsreich.

Kontakt

Kantorin Olga Chumikova
Tel.: 04282 / 910 12 20

Proben

dienstags, 19:30 -21:30 Uhr
im Gemeindehaus

WEGEN DER CORONAKRISE PAUSIEREN WIR ZUR ZEIT